„Alles aus einer Hand“ - Von der Entwicklung über die Herstellung bis zum Vertrieb

Was wir tun
Seit über 30 Jahren stellen wir leidenschaftlich hochwertiges Zubehör für Motorräder aller gängigen Marken her. Im Fokus stehen Ergonomie, moderne Spitzentechnologie und deutsche Sicherheitsstandards. Bei uns trifft beste Qualität auf starkes Design für ergonomischen Fahrspaß.

Verpositioniert?
Gibt es nicht. Genau wie starre ABM-Produkte. Unsere Teile lassen sich in der Mehrzahl individuell auf Körperstatur und nach persönlichem Fahrstil einstellen. Denn nur wer sich beim Fahren wohl fühlt, fährt auch sicherer. Das liegt uns am Herzen.

Unsere Produkte: Zubehörteile für Sport-Motorräder
Unser Sortiment umfasst neben Optimierungen der Lenkerposition, individuell einstellbaren Fußrasten und Bremstechnik auch Produkte zum Schutz und zur Sicherheit. Styling-Parts gibt es natürlich auch. Vollständige Kits zu einzelnen Bereichen runden das Portfolio ab.

Konkret haben wir folgende Motorradzubehör:

  • Bremshebel und Kupplungshebel
  • Hebelschützer
  • Stummellenker multiClip mit individueller Einstellbarkeit
  • Klemmböcke / Riser inklusive stufenloser, individueller Verstellbarkeit
  • Motorrad-Lenker mit unterschiedlichen Durchmessern
  • Superbike-Umbauten
  • Hydraulische Ausgleichsbehälter
  • Lenkerspiegel
  • Stahlflexleitungen
  • Fußrastenanlagen
  • Sturzpads & Achspads
  • Kennzeichenhalter / Nummernschildhalter
  • Motorrad-Elektrik
  • Motorrad-Beleuchtung & Schaltereinheiten
ABM Firmensitz Breisach am Rhein 

Material, Verarbeitung & Sicherheit
Die nötigen Metalle werden bei ThyssenKrupp eingekauft, die verwendeten Aluminium-Legierungen kommen aus der Luft und Raumfahrt. Technologie, Produktion und Prüfung unter härtesten Bedingungen - Made in Breisach. Nach deutschen Standards.
 

 ABM Produktionsstraße  ABM Produktion Inhouse  ABM Fertigung und Prüfung

Warum Deutschland?
Wir wollen dem Motorradfahrer die Voraussetzung für einen bestmöglichen Schutz bieten. Der Motorradhebel, zum Beispiel, ist ein wichtiger Bestandteil der Bremsanlage, und es kommt vermehrt zu Problemen bei billigen Fernost-Kopien. Kupplungen die nicht richtig trennen, oder verschlossene Ausgleichsbohrungen in der Bremspumpe, sind nur einige davon. Hinzu kommt der Verlust jeglicher Versicherungsleistungen bei nicht geprüften Änderungen an der Bremsanlage. In Deutschland erhaltene Zulassungen bestärken uns in der Verantwortung bei der finalen Fertigung und Prüfung eines Produktes. Selbst im Falle einer Beanstandung ist der Hersteller in Deutschland erreichbar. Das kann ein Produkt aus „Fernost“ nicht immer bieten.

Die neue Generation
Vor nicht allzu langer Zeit überreichte der Senior Jürgen Mehlhorn den Stab an seinen Sohn Christian. Ein emotionaler Moment für die ganze Firma, verbunden mit neuen Wegen in der Unternehmensführung. ”Die neue Generation“ packt mit an, schraubt und schleift, verpackt, prüft und nimmt auch mal einen Kundenanruf entgegen. Christian Mehlhorn steht ”mittendrin“ - beste Voraussetzungen, um zeitgerechte Änderungen voranzutreiben.

Das Team
Unser Team setzt sich aus begeisterten Motorradfahrern, Designliebhabern und Ingenieuren zusammen. Jedes Teil wird von A bis Z mit Herzblut entwickelt,  konstruiert, getestet und produziert. Erst wenn alle absolut überzeugt sind, geht ein Produkt in Serie.

Partner
Solidarität macht stark! Daher schätzen wir unsere Partnerschaften zu ausgewählten Motorrad-Fachhändlern sehr. Diese sind hier auf unserer Website nach Region gelistet und nehmen gerne Bestellungen und Wünsche zu individuellen Bike-Umbauten entgegen.

Qualität
Qualität steht bei uns an oberster Stelle. Deshalb fühlen wir uns dem Qualitätsversprechen ”Made in Germany“ täglich neu verpflichtet. Für unsere Kunden bedeutet dies Gewissheit und Sicherheit. Uns von ABM erfüllt es mit Stolz.

ABM-Qualität - Made in Germany!
Since 1985

 ABM Geschäftsführer Christian Mehlhorn  

"Qualität ist bezahlbar. Verlässlichkeit nicht. Diese ist bei uns inklusive. Dafür setze ich mich ein. Tag für Tag."


ABM Geschäftsführer Christian Mehlhorn